Hausgärten

 

Reihenhausgärten

Hausgarten Schwanebecker Straße, Zepernick

Für ein 2016  neu gebautes Einfamilienhaus in Zepernick galt es Vorschläge zu entwickeln, wie vor allem mit dem Geländesprung von ca. 1 m gestalterisch umgegangen werden kann. Dabei waren Festsetzungen aus dem Bebauungsplan zu berücksichtigen. Die erste Variante sieht vor, dass das Gelände von einer Mauer abgefangen wird. Über zwei Treppen gelangt man in den tiefer gelegenen Gartenbereich. In der zweiten Variante erfolgt die Erschließung über Treppenstufen, die in eine sanft gewellte Böschung eingearbeitet sind.